Unsere Überzeugung

Historie

1993 schloss Egon Hackl seine Ausbildung zum staatlich anerkannten Ergotherapeuten (damals noch „Arbeits- und Beschäftigungstherapeut“ genannt) mit Erfolg ab und war danach in einem Früh-Reha-Zentrum leitend und zusätzlich als Dozent tätig – mit ständiger Weiterbildung –

ab 1997 eröffnete Egon Hackl seine eigenen Praxen im Landkreis Passau, außerdem in Gemeinschaft mit mehreren Ärzten und Therapeuten ein Schmerz-Zentrum. Er expandierte bald in die Landkreise Freyung-Grafenau, Deggendorf und Regen – und war damit einer der ergotherapeutischen Pionierie „im Woid“; Dreiburgenland, Arberland, Sonnenwaldgebiet und darüber hinaus

2009 examinierte Tanja Hackl zur staatlich anerkannten Ergotherapeutin und stieg nach leitender Tätigkeit in der Gerontopsychiatrie

2010 in die Ergotherapiepraxis Familie Hackl mit ein.

Was ist uns wichtig?

Unseren Patienten nicht „nur“ zu mehr Teilhabe am Leben privat und im Beruf  verhelfen zu wollen, sondern zu mehr Lebensqualität. In diesem Bestreben arbeiten wir eng mit Ihrem Physiotherapeuten, Logopäden, behandelnden Arzt, Pädagogen, Pflegekraft…… zusammen.

Und der Weg dahin ist so verschieden, wie es unsere Patienten sind:

Für die eine Patientin bedeutet „Lebensfreude“, das eigene Gesicht nach einem Schlaganfall wieder zu spüren, um den Enkel anlächeln zu können.
Für die andere Patientin, selbständig zu essen und die Sondenernährung endlich „loszuwerden“.

Für den anderen Patienten, dem erscheint, das die ganze Welt „auf dem Kopf steht“, behutsam und mit viel Feingefühl in die Realität geführt zu werden.
Für den nächsten Klienten, ohne Rückenschmerz aufzuwachen.

Für die nächste Patientin, offene Stellen durch langes Liegen zu entlasten und heilen zu lassen durch das Wiedererlernen von selbständigem Lagewechsel.
Für die andere Klientin, trotz gesundheitlicher Einschränkung sicher im Beruf arbeiten zu können.
Und für den nächsten Patienten bedeutet mehr „Lebensfreude“ eine Lerntechnik, mit der er ohne Angst in eine Prüfung geht.

So verschieden wie unsere Patienten, ihre Therapieziele und die Wege dorthin sind, so bemüht sind wir um kreative, individuelle Ganzheitlichkeit in den Herausforderungen unserer Arbeit. Unsere Patienten und Klienten stehen dabei im Mittelpunkt: Ihr Wohlbefinden ist unsere „beste Werbung“!

Unsere Mitarbeiter verfügen über 20 Jahre+ Berufserfahrung, Zusatzqualifikationen (zum Beispiel in der Schmerztherapie) und neueste Ausbildungsstandards – doch das reicht uns nicht: Wir begegnen Ihnen als Menschen, hinterfragen uns und bilden uns stetig weiter für Kompetenz in einem breiten Behandlungsspektrum von Geist, Seele und Körper.

Service unserer Praxis unabhängig von verordnungspflichtiger Behandlung:

  • Gern können Sie auch vorab ohne Rezept zu uns kommen – ohne, dass Ihnen Kosten entstehen – und uns Ihr Problem schildern, woraufhin Sie unsere Einschätzung durch eine ärztliche Diagnose abklären lassen können. Unsere Befundung ersetzt dabei natürlich nicht Ihren Arzt.
  • Sollten Sie bzw. Ihr Angehöriger verhindert sein, bestellen wir in Ihrem Auftrag neue Rezepte und holen sie beim Arzt oder lassen sie ggf. bei falscher Beschriftung für Sie ändern.
  • Telefonische Sprechstunden mit Patienten und Angehörigen auch außerhalb der Regeltherapiezeit
  • Individual-Beratung zu einem unserer Kompetenz-Themen, wie rückenschonende Pflege, Schulungen für Sie als Angehörige oder Pflegekräfte z.B. nach altbewährten Konzepten wie BOBATH, AFFOLTER oder FOTT, von denen wir gegenseitig profitieren können (Erkennen eigener Bewegungsmuster, Erleichterung im Umgang mit schwerstkranken Angehörigen, z.B. Optimierung der Bewegungsanbahnung vom Liegen ins Sitzen, Entspannungskurse)

Nachhaltigkeit

Dankbarkeit und Wertschätzung für die Welt um uns herum, die Natur und alle Lebewesen – und sich als Mensch davon berührt fühlen. Privat ist uns das genauso wichtig wie in unserem Beruf. Wo wir es können, wollen wir das auch in nachhaltigen Taten umsetzen, und arbeiten daran, dies noch weiter auszubauen. Das „ändert nicht die Welt“ – aber wenigstens ein bisschen die kleine Welt, in der wir leben.

  • Beim therapeutischen Kochen mit unseren Patienten verwenden wir Bio-Lebensmittel, wenn möglich regional gewonnen. Auch für alle Pflegeprodukte, die wir im Wellnessbereich einsetzen, gilt: kosequent und zertifiziert NATUR PUR.
  • Wir verwenden v.a. umweltfreundliche und allergenarme Reinigungsmittel für unsere Praxen in Schöllnach und Zenting / Waschmittel für unsere Praxistextilien in Bio-Qualität.
  • Zu Weihnachten haben wir uns entschlossen, jedes Jahr einer anderen Organisation eine Spende zukommen zu lassen. Zu welchem Zweck teilen wir unseren Patienten in unseren persönlichen Weihnachtskarten oder in regionalen Gemeindeblättern mit.
  • Regelmäßig versteigern wir (unabhängig von Kassenleistungen) Wellness-Angebote / -Gutscheine zu einem guten, transparenten Zweck.
  • Unsere „tierischen Therapeuten“ könnten uns, könnten sie sprechen, Bewegtes berichten – und vor allem, dass sie vom Tierschutz gerettet wurden. Das macht sie so besonders, sensibel und vertrauensvoll.

motivation-773942_960_720

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.